Die WEBER-Zuspritzextruder:

Die maßgeschneiderte Lösung für jede Co-Extrusionsanwendung dank Huckepack-Montage

Eingeschränkte Platzverhältnisse und hohe Flexibilität sind die Gründe für die Investition in einen WEBER-Zuspritzextruder mit Co-Extrusions-Technologie. Co-Extrusion heißt, dass der Hauptextruder den Zuspritzextruder „huckepack“ nimmt – eine besonders platzsparende und praktische Anordnung.

Mit den konischen Doppelschneckenextrudern der CE Z-Serie wird hauptsächlich PVC-U verarbeitet. Diese Extruderserie kommt zum Einsatz, wenn co-extrudierte Fensterprofile hergestellt werden sollen. Und das alles Made in Germany mit jahrzehntelanger Liefertreue.

 

 

 

 

 

Konische Doppelschnecken- Zuspritzextruder CE Z

Typmax. Ausstoß PVC-Profil
Co-Ex-Anwendung [kg/h]*
CE 3 Z25
CE 3.2 Z30
CE 5 Z70
CE 5.2 Z80
CE 7 Z170
CE 7.2 Z190
CE 8 Z250
CE 8.2 Z270

 

 

 

Vorteile

  • Kompakte, platzsparende Bauweise, individuelle Lösung möglich
  • Hohe Flexibilität bei der Verarbeitung unterschiedlicher Materialien (Mahlgut, Granulat, Dryblend)
  • Hohe Druckstabilität dank eigengefertigter WEBER-Getriebe
  • Äußerst flexibler Ausstoßbereich