Rohrköpfe

Extrudieren von Ein- und Mehrschichtrohren aus PVC und PO

Möchten Sie Rohrköpfe, die Ihnen kein Kopfzerbrechen bescheren?

Dank der Innovationen von WEBER profitieren Rohrhersteller seit jeher von relevanten Materialeinsparungen. Die Einhaltung von kleinsten Wanddickentoleranzen, einfache Handhabung und hohe Produktionssicherheit sind Kernmerkmale unserer Rohrköpfe. Zentrierhilfen, Rohrinnenkühlungen sowie gut aufeinander abgestimmte Rohrkopfgrößen machen Ihre Rohrproduktion noch produktiver.

Und das in bewährter WEBER-Qualität und mit langjähriger Ersatzteilverfügbarkeit!

Rohrköpfe – Extrudieren von Ein- und Mehrschichtrohren aus PVC und PO

PVC-Rohrköpfe

Haben Sie eine neue Produktidee?

Vielleicht lässt sie sich mit dem neuen PVC-Mehrschichtkopf FBL3 realisieren. Aufgrund optimierter Fließgeometrie ist dieser Kopf universell und für unterschiedlichste Materialien einsetzbar. Ob hochgefülltes PVC, Recyclingware oder geschäumtes PVC – eine gute Schichtverteilung und hohe Prozesssicherheit sind gewährleistet. Mit dem neuen FBL3 sind Ausstoßleistungen bis über 1000 kg/h und Rohrdurchmesser bis 250 mm möglich.

Und das in bester WEBER-Qualität, Made in Germany!

PO-Rohrköpfe

Die WEBER-PK-Rohrkopfserie deckt einen Durchmesserbereich von 10 bis 1000 mm ab. Wärmeisolierungen minimieren den Energieverbrauch. Die interne Rohrkopfkühlung reduziert den Sagging-Effekt bei dickwandigen Rohren. Die Möglichkeit, die Rohr-Luftkühlung RLK zu integrieren, reduziert die notwendige Kühlstreckenlänge. Hohe Durchsatzleistungen, schnelle Dimensionswechsel und rheologisch optimal ausgelegte Fließkanäle kennzeichnen diese Rohrköpfe.